Was ist das?

Verwalten Sie Geräte ab dem Moment des Einschaltens.

Truphone Entitlements ist eine strategische Fähigkeit, die Netzbetreibern erlaubt, neue Produkte wie Apple Watch, Samsung Galaxy Watch oder Netzwerkfunktionen wie VoWiFi auf den Geräten ihrer Abonnenten zu ermöglichen. Der Berechtigungsserver gibt den Betreibern die Möglichkeit, Geräte darüber zu informieren, welche Dienste in ihrem Netz zur Verfügung stehen, und durchzusetzen, welche Abonnenten auf diese Dienste zugreifen können.

WIE FUNKTIONIERT ES?

Truphone Entitlements macht all dies für Sie – in der Cloud

Normalerweise erfordert die Nutzung eines Berechtigungsservers eine erhebliche Integration zwischen dem Gerät und dem Netzbetreiber. Außerdem ist es für den Netzbetreiber teuer, eine vollständig redundante, standortübergreifende, netzwerkinterne Berechtigungsserver-Lösung zu implementieren.

Mit der Entitlement-Lösung von Truphone werden aus allen komplexen Berechtigungs-APIs einfache moderne Web-APIs, die über alle Geräte und Betriebssysteme funktionieren, die Berechtigungsserver unterstützen. Der Berechtigungsserver befindet sich zwischen dem Gerät und dem Betreibernetz, verwaltet und abstrahiert diese Komplexität und wahrt die Parität mit Änderungen der Berechtigungsspezifikationen von OEM.

diagram
screenshot
  • Konfiguration

    • Bei iOS baut das Gerät, über ein „Carrier-Bundle“-Update aktiviert, einen sicheren Kanal zum Berechtigungsserver des Betreibers auf.
    • Die Autorisierung wird mit Hilfe des EAP-AKA-Verfahrens mit dem Authentifizierungszentrum des Betreibers (AuC/HSS) abgeglichen, bevor die Berechtigungen an das Gerät zurückgegeben werden.
    • Ein Betreiber könnte eine spezifische Roaming-Konfiguration für eine Gruppe von Abonnenten definieren, um den Kunden ein nahtloseres Roaming-Erlebnis zu bieten.
  • Verwaltung

    • feature-1
      Der Betreiber verwaltet ein Repository von Abonnenten, und die dazugehörigen Berechtigungen werden vom Berechtigungsserver referenziert. Das Repository selbst wird aus dem BSS/CRM des Betreibers eingepflegt.
    • feature-2
      Der Betreiber verwaltet die Marken für seine Abonnenten auf dem Berechtigungsserver. Der Server ist nicht für den Endkunden sichtbar, so dass er nichts von der Zuweisung weiß – er weiß nur, dass sie funktioniert.
    • Betreiber können Dienste auf Abonnenten- oder Geräteebene aktivieren und deaktivieren, und Abonnenten können Dienste auf ihrem Gerät ein- und ausschalten.
  • User-Experience

    • Apple-Produkte und Wearables erfordern einen Berechtigungsserver für die Aktivierung des Dienstes.
    • Die regulatorischen Anforderungen des VoWiFi erfordern in einigen Märkten Sammeln von Informationen bei Notrufen.
    • Verbessert die Benutzererfahrung durch die Nutzung von Benachrichtigungsdiensten über den nicht SMS-basierten den Push-Benachrichtigungsdienst von Apple (APNS).

  • Ermöglicht Wearable-Anwendungsfälle wie Apple Watch OneNumber (Multi-SIM).
  • Kombiniert RSP und Berechtigungen in einer Lösung und in einer kommerziellen Vereinbarung.
  • Zusätzliche Einnahmequelle. Die meisten Betreiber bieten eine Pauschal- oder Inklusivgebühr für Gespräche, SMS und Datennutzung an. Eine weitere Einnahmequelle schafft zusätzliche Dienste, die zusätzlich zu den Business-Tarifen der Abonnenten in Rechnung gestellt werden können.
  • Verringert die Kosten der Betreiber. Der von Truphone gehostete Berechtigungsserver reduziert die Implementierungskosten, indem er eine cloud-native sofort einsatzbereite Lösung bietet.
  • Bietet den Endkunden ein verbessertes Gesamterlebnis, indem die Betreiberdienste automatisch auf den Endgeräten aktiviert werden.
  • Truphone ist ein Apple-Ökosystem-Experte und kann den Betreiber durch den gesamten Prozess führen.
  • Schnellere Markteinführung. Der von Truphone gehostete Berechtigungsserver kann so schnell genutzt werden, wie der Betreiber es braucht, d.h. Sie können innerhalb kürzester Zeit einsatzbereit sein.

In einer cloud-nativen Umgebung gehostet

AWS, Azure oder Google Cloud werden unterstützt. Durch die Wahl eines cloud-basierten Berechtigungsservers können Betreiber Kosten bei der Bereitstellung und den Betriebskosten sparen, indem sie ein Pay-as-you-go-Modell nutzen.

Sicherheit

  • Multi-Tenant-Lösung, die Data-at-Rest und Data-in-Motion-Verschlüsselung unterstützt.
  • EAP-AKA über das standardmäßige Diameter-Protokoll
  • Eingebettetes API-Gateway zur Konfiguration zusätzlicher betreiberspezifischer Richtlinien (z.B. JWT, OAuth2).
  • Isolierte und geschlossene Bereitstellungsarchitektur.

Verfügbarkeit

  • Cloud-native standortübergreifende Architektur wird von Truphone verwaltet.
  • Automatische Skalierung nach Bedarf.

Der Truphone-Unterschied

Truphone ist seit fünf Jahren ein verlässlicher Partner von Apple und war der erste Apple eSIM-Anbieter. Truphone war maßgeblich am Boom der eSIM-Technologie beteiligt und hat im ersten Jahr 1 Million eSIM-Profile bereitgestellt. Seitdem hat Truphone mit bisher über 5 Millionen bereitgestellten eSIM-Profilen immer mehr an Bedeutung gewonnen. Truphone bietet auch hochmoderne Entitlement- und RSP-Dienste für über 25 Betreiber auf der ganzen Welt an.

over 6 million esim profiles provisioned

Sie haben noch Fragen? Rufen Sie uns an:

+49 152 900 009 09

Mo - Fr 09.00 bis 17.00

Gesprächstermin Vereinbaren

Wenn Sie einen Telefontermin mit einem unserer Experten vereinbaren möchten, um über unsere Produkte oder Lösungen zu sprechen, füllen Sie bitte das nachfolgende Kontaktformular aus.