Datenschutzrichtlinie

Truphone nimmt den Schutz der Privatsphäre sehr ernst. Im Rahmen des Datenerhebungsprozesses werden alle notwendigen Schritte unternommen, um sicherzustellen, dass die Daten nur für die Zwecke benutzt werden, die von uns ausdrücklich angegeben werden.

Diese Datenschutzerklärung soll Ihnen helfen zu verstehen, wie Truphone die von Ihnen für die Nutzung der Dienstleistungen von Truphone bereitgestellten Informationen verwendet und geschützt werden.

 

1. Was ist eine Datenschutzrichtlinie?

1.1 Ihre Privatsphäre ist für uns sehr wichtig. Diese Richtlinie erklärt, welche personenbezogenen Daten wir über Sie speichern und für welche Zwecke wir sie verwenden. Sie sollten diese Richtlinie zusammen mit den allgemeinen Geschäftsbedingungen, die wir Ihnen zur Verfügung stellen, lesen.

 

2. Zwecke, für die Informationen erhoben werden

Alle Daten, die von Truphone für und aufgrund der Nutzung der Dienstleistungen erhoben werden, unterliegen den deutschen Datenschutzgesetzen.

2.1 Daten werden für drei Hauptzwecke erhoben und gegebenenfalls verwendet. Personenbezogene Daten in Bezug auf Sie werden nur soweit zulässig von Truphone oder im deren Auftrag von Drittanbietern erhoben und verarbeitet, um (1) die Truphone-Dienstleistungen bereitzustellen, insbesondere um die Mitteilungen, die Sie mittels der Truphone-Software und/oder der Truphone-Dienstleistungen und des Truphone-Netzwerks senden, zu übermitteln, (2) Ihnen Ihre Nutzung der Truphone-Dienstleistungen in Rechnung zu stellen, und (3) Marketingaktivitäten durch Truphone durchzuführen.

2.2 Wir möchten Ihnen von Zeit zu Zeit Informationen über Dienstleistungen und Produkte zusenden, wenn wir meinen, dass Sie sich dafür interessieren könnten. Gemäß den deutschen Datenschutzgesetzen müssen Sie einer solchen Verwendung Ihrer Daten ausdrücklich einwilligen. Wir werden daher Ihre Daten nur für Werbezwecke nutzen, wenn Sie Ihre Zustimmung hierzu ausdrücklich gegeben haben. Ihre Zustimmung ist jederzeit widerruflich.

 

3. Was sind personenbezogene Daten?

3.1 Um Ihnen eine Dienstleistung bereitstellen zu können, müssen wir bestimmte Informationen über Sie besitzen. Personenbezogene Daten sind Tatsachen, die wir über Sie erheben, wenn Sie sich für die Dienstleistungen anmelden, wenn Sie von der Website auf Dienstleistungen zugreifen, und wenn Sie die Dienstleistungen nutzen.

 

4. Welche Informationen speichern wir über Sie?

4.1 Wenn Sie einen Vertrag über Dienstleistungen abschließen, fragen wir Sie (soweit zutreffend) nach Ihrem Namen/Ihrer Firma, Ihrer Adresse, Zahlungsmethoden und -daten, Telefonnummer, Mobilnummer und E-Mail-Adresse. Wir bewahren auch Daten darüber auf, welche unserer Dienstleistungen von Ihnen in Anspruch genommen wurden sowie wann, einschließlich zum Zeitpunkt, zur Weiterleitung und zur Dauer des Anrufs (so genannte „Verkehrsdaten").

4.2 Wir werden in einigen Ländern unter Umständen für aufsichtsrechtliche Zwecke Kopien Ihrer persönlichen Dokumente (Pass, Ausweis usw.) von Ihnen benötigen, um die Truphone-Dienstleistungen bereitstellen zu können. Diese Dokumente müssen den nationalen Aufsichtsbehörden von uns auf Anfrage zur Verfügung gestellt.

 

5. Wofür benutzen wir die Informationen?

Wir brauchen diese Informationen, damit wir Ihre Identität verifizieren und Ihre Vertragsdetails verarbeiten können, wenn Sie zum ersten Mal einen Vertrag über unsere Dienstleistungen abschließen. Wir werden (soweit eine Pflicht oder ein berechtigtes Interesse besteht) Ihre personenbezogenen Daten auch für die folgenden Zwecke nutzen:

5.1 Erfüllung regulatorischer Anforderungen

5.2 Bonitätsprüfungen

Es kann sein, dass wir Ihre personenbezogenen Daten, einschließlich Ihrer Adresse, zur Einholung von Kreditauskünften sowie zur Prüfung Ihrer Kreditwürdigkeit während der Dauer dieses Vertrages nutzen.

5.3 Marketingaktivitäten

Falls Sie in die Nutzung von personenbezogenen Daten für Marketingzwecke eingewilligt haben, können wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden, um Ihnen Informationen über die von uns zusätzlich angebotenen Dienstleistungen zukommen zu lassen.

5.4 Erhebung von Verkehrsdaten

Wir werden Daten über die Anzahl und Dauer der von Ihnen getätigten Gespräche aufnehmen, um Ihnen die Dienstleistungen in Rechnung zu stellen zu können. Weiterhin benutzen wir die Daten, um einige Mehrwertdienste zu identifizieren, die wir Ihnen möglicherweise anbieten.

 

6. Wer sonst wird meine Informationen sehen?

6.1 Rechnungsstellung

Es ist möglich, dass wir zur Verarbeitung Ihrer Daten Bankdienstleistungen Dritter und Fakturierungsdienstleister in Anspruch nehmen. Es ist möglich, dass Drittnetzbetreiber zur Einhaltung der aufsichtsrechtlichen Anforderungen auch Zugang zu Ihren Daten benötigen. Wir werden sicherstellen, dass solche Dritt-Dienstleister die gleichen oder ähnliche Richtlinien wie wir einhalten.

6.2 Einhaltung von Gesetzen, Kodexen und Verfahren

Manchmal müssen wir Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergeben, um gesetzliche Pflichten zu erfüllen oder rechtliche Verfahren einzuhalten. Hierzu zählen unter anderem nationale Aufsichtsbehörden und Gründe wie z. B. die Lösung eines Disputs über eine Rechnung, zur Verwendung in einem Gerichtsverfahren oder sogar aus Gründen der nationalen Sicherheit. Wir werden uns in solchen Fällen an die jeweils geltenden deutschen Gesetze halten und Daten wie vorgeschrieben zur Verfügung stellen.

6.3 Notrufverbindungen

Falls wir Ihnen Zugang zu den Notrufen bereitstellen, werden wir alle Informationen bereitstellen, die von der Notrufabfragestelle benötigt werden.

6.4 Einschaltung Dritter für Verwaltungszwecke

Es kann sein, dass wir manchmal andere Unternehmen einschalten, um bei unseren Verwaltungsaufgaben zu unterstützen. Wir werden in solchen Fällen sicherstellen, dass diese Dritten über die gleichen oder ähnliche Richtlinien wie unsere eigenen verfügen.

6.5 Bereitstellung einer Telefonauskunft

Falls Ihr Unternehmen uns gebeten hat, Ihre Daten in ein Telefonverzeichnis aufzunehmen, werden wir Ihre Truphone-Rufnummer in die Truphone-Verzeichnisse sowie in die Verzeichnisse Dritter aufnehmen lassen, und unser Netzwerk wird die Anzeige Ihrer Rufnummer auf den Empfangsgeräten ermöglichen.

Hinweis: Sofern Truphone Ihnen Zugang zu den Notrufen bereitstellt, werden Ihre Rufnummer und der Standort Ihres Gerätes immer übermittelt, wenn Sie einen Notruf tätigen.

 

7. Wie lange bewahren wir Ihre Daten auf?

7.1 Es gelten in Deutschland strenge Richtlinien, in welchen festgelegt wird, wie lange wir personenbezogene Daten über Sie aufbewahren dürfen. Diese umfassen unter anderem Richtlinien über Datenschutz, Schutz der Privatsphäre und Gesetze gegen den Terrorismus. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit den in diesen Richtlinien festgelegten Fristen aufbewahren.

 

8. Kann ich die Daten einsehen, die Sie über mich speichern?

8.1 Ja. Sie können Einsicht in die Daten, die wir über Sie speichern, anfordern, indem Sie ein Brief an die folgende Adresse schicken: Data Controller, Truphone GmbH, An der Herrenmühle 7-9, Oberursel D-61440, Deutschland.

 

9. Was sind Cookies und wie werden sie von uns verwendet?

9.1 Cookies sind Informationen, die Truphone über Ihren Browser an die Festplatte Ihres Computers überträgt, damit die Systeme von Truphone Ihren Browser erkennen können. Cookies ermöglichen zudem die Erfassung von Informationen durch Truphone über die Nutzung ihrer Website sowie die Verbesserung der Website nach den Wünschen der Nutzer.

9.2 Die Help-Option in der Toolbar der meisten Browser erklärt Ihnen, wie Sie verhindern können, dass Ihr Browser neue Cookies annimmt, wie Sie den Browser dazu bringen, Sie zu informieren, wenn Sie einen neuen Cookie erhalten, oder wie Sie Cookies komplett deaktivieren. Die Truphone-Cookies enthalten keine Informationen, durch die wir Sie persönlich identifizieren können. Bitte beachten Sie, dass einige personalisierte Dienste möglicherweise nicht verfügbar sein werden, wenn Sie sich entscheiden, Cookies zu deaktivieren.

 

10. Wie werden Ihre persönlichen Daten von Truphone geschützt?

10.1 Truphone ergreift angemessene organisatorische und technische Maßnahmen, um die übermittelten oder erfassten personenbezogenen Daten (Bestandsdaten) und Verkehrsdaten zu schützen, und speichert diese nur solange, wie dies für die Erbringung ihrer Dienstleistungen erforderlich oder in den maßgeblichen gesetzlichen Bestimmungen vorgeschrieben ist. Ihre personenbezogenen Daten und Verkehrsdaten können nur von berechtigten Mitarbeitern von Truphone eingesehen werden, die diese Daten zur Erfüllung ihrer jeweiligen Aufgaben benötigen.

10.2 Truphone ergreift angemessene technische Maßnahmen, um die Vertraulichkeit der Inhalte der Kommunikationen, die über die Truphone-Dienstleistungen übermittelt werden, zu schützen, und beachtet die anwendbaren Verpflichtungen und Ausnahmen gemäß den maßgeblichen Rechtsvorschriften.

 

11. Wird diese Richtlinie geändert?

11.1 Diese Datenschutzrichtlinie kann gelegentlich entweder aus rechtlichen oder geschäftlichen Gründen geändert werden. Insbesondere sollten Sie diese Richtlinie regelmäßig prüfen, um Ihre Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen sicherzustellen. Sofern Änderungen vorgenommen werden, wird eine geänderte Datenschutzrichtlinie auf www.truphone.com veröffentlicht.

Arrow Dropdown arrow Play